Jahreswechsel (eine ganz politische Rede)

Liebe Piraten, liebe andere Leser,

ein langes Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr so voller Ereignisse, dass es eigentlich viel zu kurz für alles Geschehene erscheint.
Neben vielen sonnigen Tagen gab es auch viele, an denen die Sonne von dunklen Wolken verdeckt wurde, nicht nur beim Wetter. Menschliches Leid hat uns ebenso ergriffen wie große menschliche Freuden. Es gab Erfolge auf der politischen Bühne und auch Niederlagen. Bedeutende Menschen sind gestorben, um die die ganze Welt trauert. Bei anderen Toden sind wir alle eher erleichtert. Doch was auch immer der Fall ist, eines haben alle Tode gemeinsam: sie sind ein Wandel, auch und gerade für die Hinterbliebenen. Doch ein Wandel sind auch die Geburten, die sich jede Sekunde ereignen. Wer weiß schon, welche herausragende Wissenschaftlerin, welcher fürsorgende Familienvater und welches Glasfaserkabel durchknabbernde Eichhörnchen in dieser Sekunde geboren wird? Erst die Zukunft wird es zeigen.
Das nächste Jahr wird, ebenso wie das vergangene, eine Vielzahl schöner Momente haben, aber auch Momente der Trauer oder des Ärgers. Damit die schönen Momente in der Mehrzahl sind, lasst uns eines nicht vergessen: Setzen wir uns für das Gute ein, so früh und energisch wie möglich. Denn: Die beste Zeit, ein Problem anzupacken, ist die Zeit vor seiner Entstehung. (Ray Freedman)

In diesem Sinne wünscht euch euer LennStar: Ein schönes und erfolgreiches neues Jahr!

Und wer verstanden hat, was in der Überschrift mit politischer Rede gemeint ist, darf herzlich mit mir lachen, denn das ist gesund.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.